Dilians Blaudruck Blog

Dilians Blaudruck Blog

Frohe Weihnachten 2014

Frohe Weihnachten 2014

Ein Blaudruckjahr ist fast schon wieder vergangen
und so möchte Dilians allen Lesern und Kunden Frohe Weihnachten und ein glückliches, gesundes Neues Jahr 2015 wünschen! Möge es auch für Dilians ein erfolgreicheres Jahr werden, ein Jahr, in dem immer mehr Leute dieses wunderbare Kunsthandwerk Blaudruck für sich entdecken.

~~~

Happy Christmas 2014

A Blue-dye year is almost gone again
and so Dilians wish all our readers and customers a Merry Christmas and a happy, healthy New Year 2015! May it also be for Dilians a more successful year, a year in which more and more people discover for themselves, this wonderful Blue-dye handwork.

Datum: 24.12.2014

Die Fromholzer Bergblume

Die Fromholzer Bergblume

One of my favorite patterns of Herr Fromholzer from Ruhmannsfelden, was right from the start, the so-called mountain flower. I believe that this pattern is very well suited for Dilians handbags, and so now I can present a new series of handbags in all colour variations of this pattern. Let’s see how they come across to the customers ???
By the way – this bag is my very first form, other shapes of bags are coming in the New Year.

~~~

Einer von meiner Lieblingsmustern von Herrn Fromholzer aus Ruhmannsfelden war vom Anfang an die sogenannte Bergblume. Weil ich meine, daß sich dieses Muster für Dilians Handtaschen besonders gut eignet, präsentiere ich nun eine neue Handtaschen Serie in allen Farbvarianten dieses Musters. Mal sehen, wie sie bei den Kunden ankommen???
Übrigens – dieses Taschenmodell ist das allererste, andere Taschen Formen kommen im Neuen Jahr nach.

Dilians Bergblumentaschen 2

Datum: 15.12.2014

Dilians Präsentation im Bio Markt in Oppach – Report

Dilians Präsentation im Bio Markt in Oppach – Report

I realize again how important it is to be present in public. Unfortunately the blue-dying art is slowly becoming forgotten, so I can again remind passers-by that this wonderful craft is still there. Not only that, I can then show the interested people that you can also make modern and timeless products from it. Once again, I had many conversations with customers, sold some products and distributed some of the new Dilians brochures. Some customers want to come back in 14 days, on the 19th December. I’m looking forward to my next blue-dying presentation in this big organic supermarket in Oppach. I am very grateful for the help that the family Sensenschmidt give me!

~~~

Ich stelle immer wieder fest, wie wichtig es ist, in der Öffentlichkeit präsent zu sein. Der Blaudruck gerät leider langsam in Vergessenheit und so kann ich die Passanten daran errinern, daß es dieses wunderbare Handwerk immer noch gibt. Nicht nur das, ich kann dann den interessierten Menschen zeigen, daß man eben auch moderne und zeitlose Produkte daraus machen kann. Auch diesmal könnte ich viele Kundengespräche führen, einige Produkte verkaufen und jede Menge Dilians Prospekte verteilen. Manche Kunden wollen sogar in 14 Tagen, am 19.12. wiederkommen. Ich freue mich schon auf meine nächste Blaudruck Präsentation in diesem tollen Bio Supermarkt in Oppach und bin den sehr sympathischen Eheleuten Sensenschmidt für ihre Mithilfe sehr dankbar!

Oppach 02

Datum: 08.12.2014

Dilians Präsentation im Bio Markt in Oppach

Dilians Präsentation im Bio Markt in Oppach

After a personal break, the final sprint of the year starts for Dilians – the Advent time. I announce with great pleasure, that on this Friday, 5th December from 9.00 till 19.00 there will be a Dilians Blue-dye presentation in the bio-organic shop in Oppach.
I thank the owner of the shop, the delightful Felicitas Sensenschmidt in advance for her kind support, and very much hope to inspire at least some of her customers for the Blue-dye Tradition!?

~~~

Nach einer privatbedingten Pause kommt für Dilians gleich der Endspurt des Jahres -die Adventszeit. Es ist mir ein großes Vergnügen, hiermit bekannt zu geben, dass an diesem Freitag, dem 5.12. von 9.00 bis 19.00 Uhr im Bio Markt in Oppach eine Dilians Blaudruck Präsentation stattfinden wird.
Ich bedanke mich jetzt schon für die freundliche Unterstützung der Inhaberin des Geschäftes, der sehr netten Frau Felicitas Sensenschmidt und hoffe sehr, dass ich zumindest einige ihrer Kunden für die Blaudruck Tradition begeistern kann!?

Blaudruck Taschen

Datum: 01.12.2014

Der kleiner Unterschied

Der kleiner Unterschied

The small difference between a Dilians hand-printed and a Dilians blue-dyed handbag.
As I would like to dispel any possible misunderstanding in the future, I have photographed both bags together. Here you can see the difference at first glance. The linen for the blue-dyed bag on the right in the picture was printed in the Pulsnitzer blue-dye workshop and dyed in indigo, (the whole process is called reserve printing), while the linen for the bag on the left is from the Bavarian Forest and was printed by hand in the Handprint Shop Josef Fromholzer.
The pattern is called „mountain flower“ and has four possible color combinations, one of these is blue – white. This is not about the real „blue-dyed“, but handprint. This information is important for all customers / clients who are looking for blue-dye and could then just choose the right bag.

~~~

Der kleiner Unterschied zwischen einer Dilians Handdruck und einer Dilians Blaudruck Handtasche.
Da ich für die Zukunft alle eventuellen Missverständnisse ausräumen möchte, habe ich beide Taschen zusammen fotografiert. Hier kann man den Unterschied eigentlich auf den ersten Blick sehen. Das Leinen für die Blaudrucktasche im Bild rechts wurde in der Pulsnitzer Blaudruckerei bedruckt und im Indigo gefärbt, (das ganze Prozess heißt auch „Reservedruckverfahren“), während der Leinenstoff für die Tasche links aus dem Bayerischen Wald kommt und wurde in der Handdruckerei Josef Fromholzer per Hand aufgedruckt.
Das Muster „Bergblume“ hat vier mögliche Farbkombinationen, eine davon ist, wie auf dem Foto, blau – weiß. Es handelt sich hier eben nicht um den echten „Blaudruck“, sondern Farbdruck. Diese Information ist wichtig für alle Kunden/Kundinnen, die auf der Suche nach echtem Blaudruck sind und die dann gleich die richtige Tasche bestellen können.

 

Datum: 03.11.2014

Nur eine kleine Idee

Nur eine kleine Idee

Just a little idea
however, a vast improvement. Now each Dilians handbag can be numbered more easily and therefore it makes them more beautiful. These little things are very important to make each product more attractive for potential customers.

~~~

Nur eine kleine Idee
aber eine große Verbesserung. So kann man jede Dilians Handtasche einfacher nummerieren und dadurch noch schöner machen. Es sind eben diese wichtigen Kleinigkeiten, die jedes Produkt für die potentiellen Kunden viel attraktiver machen.

Datum: 28.10.2014

Fredesloher Blaudruck Teil 3

Fredesloher Blaudruck Teil 3

Needless to say I also have picked out from this blue print workshop some beautiful
patterns and left my piece of linen brought from the Lausatia to be printed there.
For Frau Schütte printing on linen is routine, because she works regularly with
cotton, half linen and linen. She also uses the Indanthren colors to be able to offer
a choice of colours to her customers. One can buy all their hand-printed products
(especially tablecloths) in the appropriate color for your own interior design in the
beautiful workshop store.
Finally at home I am looking forward to the first Dilians Fredesloher handbag.

~~~

Natürlich habe ich auch in dieser Blaudruckerei einige wunderschöne Muster ausgesucht und meinen mitgebrachten Stück Leinen von der Lausitz zum Bedrucken da gelassen. Für die Frau Schütte ist das Bedrucken von Leinen eigentlich Routine, weil sie neben Baumwolle auch Halbleinen und Leinen benutzt. Und um eine größere Farbauswahl den Kunden anbieten zu können, benutzt auch sie die Indanthren Farben. Man kann also alle ihre handgedruckten Produkte (vor allem Tischdecken) in der jeweils passenden Farbe für das eigene Interieur in ihrem schönen Werkstatt Laden kaufen.
Zurück daheim freue ich mich jetzt auf die erste Fredesloher Dilians Handtasche.

Fredesloher Blaudruck 4Fredesloher Blaudruck 3

Fredelsloher Blaudruck 6

Datum: 19.10.2014

Fredesloher Blaudruck Teil 2

Fredesloher Blaudruck Teil 2

The history of this blue print workshop is very interesting. It hasn’t existed as long as their blue print neighbor in Einbeck (375 years) and was founded by the Formstecher Master Dieter Stöckemann. Similarly, just like Frau Folprecht-Pscheida in Coswig, this blue print enthusiast searched everywhere for the ancient blue print forms and print patterns. He was lucky, especially in the local museums in Northern Germany, to find many and some of the oldest Fredesloh patterns are almost 300 years old. Thankfully, long before Mr. Stöckemann went into his deserved retirement in 2006, he had found a capable successor.
Because the printing and colouring process, with about different 20 steps, is quite complicated, Frau Dietlinde Schütte and her husband first had lessons in the blue print workshop of Herr Stöckemann. In an interview for the Northeimer newspaper in 2007, Mrs. Schütte said then: „It would have been very unfortunate for Fredelsloh if this tradition disappeared.“
I can only add – it would be a shame not only for Fredelsloh, but also for the whole of Germany and for all of us, if one of our European cultures and traditions had been irrecoverably lost.

~~~

Die Geschichte dieser Blaudruckerei ist sehr interessant. Sie existiert bei weitem nicht so lange, wie ihre Blaudruck Nachbarin in Einbeck (375 Jahre) und wurde von dem Formstecher-Meister Herrn Dieter Stöckemann gegründet. Ähnlich, wie die Frau Folprecht-Pscheida in Coswig war auch diese Blaudruck Enthusiast überall auf der Suche nach den alten Blaudruck Modeln und Druckmustern. Er ist vor allem in den Heimatmuseen in Norddeutschland fündig geworden und die ältesten Federloher Muster sind an die 300 Jahre alt. Lange, bevor Herr Stöckemann im Jahre 2006 in seinen verdienten Ruhestand gegangen ist, hat er Gott sei Dank eine tüchtige Nachfolgerin gefunden.
Weil der ganze Druck und Färber Prozess mit etwa 20 Schritten ganz schön kompliziert ist, sind Frau Dietlinde Schütte und ihr Ehemann zuerst in die Blaudruckerei des Herrn Stöckemann sozusagen in die Lehre gegangen. Frau Schütte hat damals in einem Interview für die Northeimer Zeitung von 2007 gesagt: “ Es wäre für Fredelsloh sehr Schade gewesen, wenn diese Tradition ausgestorben wäre“.
Ich kann es nur ergänzen – es wäre Schade nicht nur für Fredelsloh, sondern auch für ganz Deutschland, für uns alle, ein Stück unserer europäischen Kultur und Tradition wäre definitiv verloren gegangen.

Fredelsloher Werkstatt 1Fredelsloh Mustern 2Fredelsloh Mustern 1Fredelsloh Mustern 3

Datum: 13.10.2014

Zu Besuch bei Fredelsloher Blaudruck

Zu Besuch bei Fredelsloher Blaudruck

I look forward each time to visit another, for me not known before, blue print workshop.
This time in the series it was a blue print workshop in Fredelsloh, in central Germany (not far from the oldest German blue printing workshop in Einbeck). Although this small village is situated near the motorway, it is well hidden and most of its visitors come mainly for the Ceramic workshops well-known throughout the region. Although there are not so many of this type, as before in the past, but still enough to designate Fredersloh as a pottery village.
Upon my arrival in Fredelsloh I disturbed the Blaudruckerin woman with her husband by their deserved coffee break and I noticed the pretty ceramic coffee cups on the table. One could see how the various craftsmen have inspired each other in this village.

~~~

Ich freue mich jedes mal darauf eine, mir bis Dato unbekannte, Blaudruckerei zu besuchen.
Diesmal war eine Blaudruck Werkstatt in Fredelsloh, Mitteldeutschland (nicht weit von der ältesten deutschen Blaudruckerei in Einbeck) an der Reihe. Dieses süße Dorf liegt zwar unweit der Autobahn, doch leider etwas verborgen und seine meisten Besucher kommen vor allem wegen den in der ganzen Region bekannten Keramik Werkstätten. Es gibt zwar nicht mehr so viele dieser Art, wie in der Vergangenheit, aber immer noch genügend, um Fredersloh als Töpferdorf bezeichnen zu können.
Bei meiner Ankunft in Fredelsloh habe ich die Blaudruckerin Frau Schütte mit ihrem Ehemann bei deren verdienten Kaffee Pause gestört und die hübschen Keramik Kaffee Tassen auf dem Tisch sind mir gleich aufgefallen. Man könnte sehen, wie sich die verschiedenen Handwerker in diesem Dorf gegenseitig inspiriert haben.

Fredelsloher Blaudruck 2

Fredelsloher Laden 1

Fredelsloher Laden 2

Fredelsloher Laden 3

Datum: 06.10.2014

Dilians – zurück vom Urlaub

Dilians – zurück vom Urlaub

Selbstverständlich benutze ich gerne Dilians Produkte selber, so kann ich sie auch am besten „an Herz und Nieren“ prüfen. Daher habe ich ein Paar Dilians Handtaschen und Einkaufstaschen auch in den Urlaub mitgenommen. Zu jedem Einkauf im Supermarkt nehme ich die Dilians Stoffeinkaufstaschen mit, so kann ich immer jede Menge Plastik sparen. Und in meiner großen Dilians Handtasche kann ich alles unterbringen, was ich so während eines Stadtbummels brauche, inklusive Wasserflasche und Regenschirm.

 ~~~

Rest assured I use Dilians products myself, that way I can put them through the paces. So I took a pair of handbags and shopping bags with me on holiday. When I go to the supermarket, I always take the Dilians shopping bag with me, that way I save on all the plastic bags. When I stroll through a city, my big Dilians handbag is filled with my needs for the tour, including my drink bottle and umbrella.

Shopping Bag on tour - shopping mall in the UK

Shopping Bag on tour - shopping mall in the UK

Dilians Jitka1 Handbag by St. Pauls from upstairs in double-decker Bus

Datum: 23.09.2014

Neue Kosmetiktaschen

Neue Kosmetiktaschen

Die neu gekauften, sehr schönen Bordüren haben mich zu diesen neuen Dilians Kosmetiktaschen inspiriert. Neben den Dilians Handtaschen wären, meiner Meinung nach, auch solche Kosmetiktaschen eine interessante Bereicherung der Dilians Produkt Palette. Zugegeben, Kosmetiktaschen aus Baumwolle sind nicht ideal für einige (manchmal feuchte) Kosmetikprodukte, aber man könnte da zum Beispiel Parfum Flakons, Kämme oder Haar Accessoires hübsch verpackt aufbewahren. Für jeden von uns will wissen, dass unsere wichtigsten Urlaubsutensilien sind schön und übersichtlich geordnet. Übrigens – sie werden demnächst in meinem DaWanda Shop zum Verkauf angeboten.

~~~

The newly purchased, very beautiful bordures have inspired me to make these new Dilians cosmetic bags. In addition to the Dilians handbags these cosmetic bags would be, in my opinion, an interesting enrichment to the Dilians product range. Granted, cosmetic bags made ​​of cotton are not ideal for some (sometimes wet) cosmetic products, but for example, perfume bottles, combs or hair accessories could be properly packed. For each one of us wants to know that our important holiday utensils are neatly arranged. By the way – they will soon be for sale in my DaWanda shop.

Kosmetiktasche mit Blaudruckwerkstatt Pulsnitz Borduren

Kosmetiktasche mit Blaudruckwerkstatt Pulsnitz Borduren

Kosmetiktasche mit Blaudruckwerkstatt Pulsnitz Borduren

Kosmetiktasche mit Blaudruckwerkstatt Pulsnitz Borduren

 

Datum: 29.08.2014

Zu Besuch in der Blau- und Zeugdruckerei Krüger in Berlin Teil 2

Zu Besuch in der Blau- und Zeugdruckerei Krüger in Berlin Teil 2

Ich bin aus dem Laden fast mit schlechtem Gewissen weggegangen, denn wir haben uns mit der sehr netten Frau Krüger stundenlang vor allem über Blaudruck unterhalten und so habe ich die fleißige Blaudruckerin sicher von ihrer Arbeit abgehalten. Selbstvertändlich haben wir auch unsere zukünftige Mitarbeit besprochen, in diesen Tagen geht es los. Frau Krüger, die eine Blaudruck Familien Tradition fortsetzt, hat mir auch viele verschiedene und wertvolle (nicht nur Marketing) Tips, gegeben. Gemeinsam freuen wir uns schon auf unsere erste Berliner Handtasche.  Ähnlich, wie in der Blaudruckerei in Einbeck, kann man bei der Frau Krüger nicht nur Indigoblau bestellen, sondern alle möglichen herrlichen Farben. Dadurch eröffnen sich für mich noch viel mehr Kombinationsmöglichkeiten.

~~~

I almost walked away from the store with a bad conscience, because we had talked for hours with the lovely Frau Krüger especially about blue dying and so I was sure I had stopped the busy „Blaudruckerin“ from working. But of course we also discussed our future cooperation, which will start in the next few days. Frau Krüger, who continues the tradition of a blueprint family, gave me many different and valuable (not just marketing) tips. We are both looking forward to our first Berlin handbag. Just as in the „Blue Dyer“ in Einbeck, you can order by Frau Krüger not only indigo blue, but also all sorts of wonderful colors. This opens up for me a lot more possible combinations.

Modeln im Laden am Onkel Tom´s Hütte S-Bahn

Arbeiten mit Frau Krüger

 

Datum: 19.08.2014

Zu Besuch in der Blaudruckerei Krüger in Berlin Teil 1

Zu Besuch in der Blaudruckerei Krüger in Berlin Teil 1

Von München aus war diese Blaudruckerei viel zu weit entfernt. Nach meinem Umzug in die Lausitz vor einem Jahr ist es jetzt viel einfacher, mal schnell hinzufahren. Es war für mich die reine Freude, denn diese Blaudruckerin besitzt Hunderte von Modeln mit fantastischen, zum Teil sehr alten = historischen Mustern. Ihre Sammlung ist eine richtige Goldgrube! Ihr Blaudruck Laden war für mich am Anfang nicht so einfach zu finden, denn nach vielen Jahren auf der Domäne Dahlem mußte Frau Krüger dort leider ausziehen. Zum Glück hat sie gleich einen Ersatz Laden in der U Bahn Passage mit dem etwas skurilen und lustigen Namen „Onkel Tom´s Hütte“ gefunden. Und dort habe ich die Blaudruckerin Frau Eva-Maria Krüger dann schließlich getroffen und kennengelernt.

~~~

 This blue print workshop was always too far away from Munich. After moving to the Lausitz a year ago, it is now much easier to get there quickly. It was for me the pure joy, because this „Blaudruckerin“ has hundreds of forms with fantastic, sometimes very old = historical patterns. Her collection is a real gold mine! To find her blue print shop was not easy at the start, because after many years in the Dahlem domain, Mrs Kruger had, unfortunately, moved from there. Luckily, she found a similar shop as replacement in the Underground passage with the somewhat bizarre and funny name „Uncle Tom’s Cabin“. And there I finally met the „Blaudruckerin“ Frau Eva-Maria Krüger.

Frau Krüger in der Ladenstrasse Süd im U - Bahnhof Onkel - Toms - Hütte.

 

Datum: 11.08.2014

Zu Besuch in der Blaudruckwerkstatt Pulsnitz

Zu Besuch in der Blaudruckwerkstatt Pulsnitz

Diese wichtige Dienstreise habe ich eigentlich schon seit dem Gutauer Färbermarkt geplant und jetzt habe ich sie endlich verwirklicht. Wie ich bereits berichtet habe, gab es Anfang des Jahres in Pulsnitz einen Generationenwechsel, nun wird diese Blaudruckwerkstatt von der Frau Cordula Reppe und Herrn Richard Nätebusch geführt. Es hat mich gefreut, die sehr nette Frau Reppe nun direkt in ihrer Werkstatt wiederzusehen. Sie und Herr Nätebusch haben sich dort schon sehr gut eingelebt und eingearbeitet und so konnte ich mit großer Freude einige von der Frau Reppe mit der Hand bedruckten Stoffe für Dilians Produkte aussuchen. Ich muss sagen, diese Blaudruckwerkstatt hat wirklich eine unglaublich große Auswahl an verschiedenen Mustern, eins schöner, als das andere! Gleichzeitig habe ich der Frau Reppe ein Stück vom Lausitzer Leinen zum Bedrucken mitgebracht und so wird es in einigen Wochen auch eine Dilians Handtasche aus Pulsnitz geben. Ich freue mich jetzt schon auf ein baldiges Wiedersehen in Pulsnitz!

~~~

I have actually been planning this important trip since the Gutauer blue-dye market and now I could finally go there. As I have reported earlier, there was a generation change at the beginning of the year in Pulsnitz. Now this blue print workshop is run by Cordula Reppe and Richard Nätebusch. It made ​​me happy again to meet the very nice Frau Reppe directly in their workshop. Mr. Nätebusch and her have settled in there and are working hard, so it was with great pleasure that I could choose some of Frau Reppe’s hand printed fabrics for my Dilians products. I must say, this blue print workshop really has an incredibly wide variety of different patterns, one more beautiful than the other! At the same time I gave Frau Reppe a piece of the Lusatian canvas for printing and so in a few weeks there will be a Dilians Pulsnitz handbag. I’m looking forward to going again to Pulsnitz soon!

Frau Reppe im Blaudruckwerkstatt Pulsnitz

Blaudruckwerkstatt Pulsnitz

Blaudruckwerkstatt Pulsnitz Aussen

Blaudruckwerkstatt Pulsnitz Tafel

Blaudruckwerkstatt Pulsnitz Arbeit

Datum: 06.08.2014

Die ersten echten Blaudruck Handtaschen Teil 2

Die ersten echten Blaudruck Handtaschen Teil 2

auf 44 Stück weltweit limitierte Auflage

Wie bereits in einem älteren Blog Beitrag erwähnt, will ich meine Handtaschen nur in streng limitierten Auflagen anbieten. Limitierte Auflage – ein oft benutztes
Begriff, um das Produkt für Kunden attraktiver zu machen. Ich habe aber noch nie erfahren, WIE limitiert die Auflagen sind….Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, präzise zu sagen: Dilians Handtaschen werden alle auf 44 Stück limitiert und nummeriert. Jede Kombination eines Blaudruck Musters mit einer Lederfarbe wird mit einer eigenen Nummer versehen, diese Nummer wird auch in die Handtasche reingenäht. Die Dilians Handtasche wird dann auch mit einer eigenen Geburtsurkunde geliefert und die Kunden können jederzeit bei Dilians die Richtigkeit der Angaben überprüfen.
Alle Dilians Blaudruck Leder Handtaschen werden ausschließlich in diesen 5 Lederfarben angeboten:

beige
rostbraun
dunkelbraun
rot
dunkelblau

Dadurch wird es sehr unwahrscheinlich sein, daß die Dilians Kundin auf der Straße eine andere Dame mit der gleichen Handtasche trifft. So was nenne ich Individualität.

~~~

 
As mentioned in an earlier blog post, I want to offer my handbags only in strictly limited editions. ‚Limited Edition‘ – a term often used to make the product more attractive to customers. But I have never experienced, HOW limited the Production Run is …. For this reason I’ve decided to say precisely: Dilians handbags are limited and numbered to only 44 pieces. Every combination of a blue print pattern with a leather color is provided with its own number, and this number is sewn into the purse. The Dilians handbag is then delivered with a birth certificate, and customers can verify at any time by Dilians the accuracy of the information.
All Dilians blue print leather handbags are offered exclusively in these 5 leather colors:

beige
rust brown
dark brown
red
dark blue

This will make it very unlikely that the Dilians customer on the road will meet another lady with the same handbag. That is what I call individuality.

die Handtasche kommt aus der Kollektion Blaudruckerei FOLPRECHT und wurde per Hand von der Blaudruckerin Frau Heidi Folprecht-Pscheida aus Coswig DE aufgedruckt.

Datum: 29.07.2014

Die ersten echten Blaudruck Handtaschen Teil 1

Die ersten echten Blaudruck Handtaschen Teil 1

Nach der allerersten Serie der Fromholzer Handtaschen gibt es nun die erste Serie Blaudruck Handtaschen. Zuerst habe ich Lausitzer Leinen gekauft, diesen den zwei Blaudruck Firmen zum Bedrucken persönlich vorbeigebracht und bei denen die passenden Muster ausgesucht. Nach einer bestimmten Wartezeit habe ich meinen fertig bedrucken Leinen per Post erhalten. Danach gab es eine kurze Dienstreise mit dem Zug zu meinen Produzenten, und etwa 14 Tage später durfte ich die fertigen Handtaschen schließlich abholen. In der Zwischenzeit habe ich noch bei beiden Blaudruckern die dazugehörigen Blaudruck Baumwollstoffe bestellt und per Post erhalten.
Die praktischen Aufbewarhungsbeutel habe ich mit viel Freude nach und nach in meinem häuslichen Arbeitszimmer genäht und nun kann ich meine neuen originellen endlich der Öffentlichkeit präsentieren!

~~~

After the very first series of Fromholzer handbags, the first series of blue print handbags are there now. First I bought linen in Lusatia, then dropped it off personally at the two blue printing company for printing and choose the best patterns. After waiting for a certain time, my finished printed linen arrived in the post. There followed a short business trip by train to my producer and 14 days later I was finally able to pick up the finished handbags. In the meantime, I had ordered the accompanying blue print cotton fabrics from both blue printers which came in the post.
With much joy, I sewed by myself one by one the practical storage bags at home and now I can finally present my new, original, gems to the public!

Die neue Blaudruck Handtaschen in ihre Aufbewahrungsbeuteln

Datum: 21.07.2014

Die Neue Marktwirtschaft in Görlitz

Die Neue Marktwirtschaft in Görlitz

Um die Firma zu präsentieren, die Vielfalt des Angebots zu erhöhen und zu zeigen, welche Auswahl es direkt vor der Tür eigentlich gibt, habe ich daran mit Freude als Blaudruck Designerin teilgenommen. Das Wetter hat leider nicht ganz mitgespielt, trotzdem sind zahlreiche Besucher vorbeigegangen. Sie haben meine Firma wahrgenommen und genau das ist für jede Firma enorm wichtig. Die Präsentation in der Öffentlichkeit und die zahlreichen Kundengespräche, das sind momentan meine wichtigsten Aufgaben. Ich freue mich schon heute auf weitere Möglichkeiten und Einladungen!

~~~

In order to present my company, to raise the awareness and to show what choice is available on our doorstep, I took part as the blue print designer. The weather wasn’t the best, but many visitors came. They took notice of my company and that is very important for every company. The presentation to the public and the numerous discussions with customers are currently my most important tasks. I am already looking forward to future opportunities and invitations!

Die Stände auf der neue Marktwirtschaft Markt in Görlitz

Datum: 14.07.2014

Schloss Doberlug – Die erste Brandenburgische Landesausstellung

Schloss Doberlug – Die erste Brandenburgische Landesausstellung

Die erste Brandenburgische Landesausstellung war ein voller Erfolg für mich, denn endlich war meine Firma für einige Stunden im Rampenlicht der Öffentlichkeit.
Zu allererste möchte ich mich aber bei allen netten Damen des Veranstalters herzlichst bedanken – denn die Organisation und Verpflegung war perfekt (inklusive eines freien Eintritts in das wunderschöne Schloß Doberlug!)
Mein Verkaufsstand war allerdings für so viele verschiedene Blaudruck Produkte fast zu klein, trotzdem hoffe ich, daß er dem Veranstalter und auch den Besuchern gut gefallen hat. Ich war glücklich, in vielen Kundengesprächen erklären zu können, warum der Blaudruck und Handdruck Kunsthandwerk so kostbar und schützenswert ist. Vielleicht könnte ich sogar sagen (obwohl ich Eigenlob im Prinzip gar nicht mag), daß meine Produkte vielen Besuchern gefallen haben und das hat sich auf meinen Umsatz natürlich positiv ausgewirkt. Auch das Wetter hat, Gott sei Dank, mitgespielt, wunderbares, heißes Badewetter mit viel Sonnenschein. Die Paar Stunden waren dann eigentlich sehr schnell vorbei. Und weil ich auf den Geschmack gekommen bin, mache ich gleich auch am nächsten Samstag,den 12 Juli in Görlitz bei einem anderen Markt mit. Dieser Markt heißt „Neue Marktwirtschaft“ und findet Vormittags von 8:00 bis 14:00 Uhr in der Elisabethstraße statt. Es wird für mich eine Ehre sein, auch dort meine Blaudruck Produkte und neue Handtaschen den Besuchern der wunderschönen Stadt Görlitz präsentieren zu können!

 ~~~

The first Brandenburg national exhibition was a great success for me, because my company was finally for a few hours in the public spotlight.
I would like to first of all to thank all the nice ladies of the organizer from the bottom of my heart – the organization and catering was perfect (including a free tour in the beautiful castle Doberlug!)
My stand was almost too small for all my different blue print products, but I hope it impressed the organizer and also the visitors. I was happy to be able to explain in many discussions with customers, why the blue-dye and hand printing crafts are so precious and worthy of protection. I could even say (though in principle I am no fan of self-praise) that many visitors liked my products and that had of course a positive impact on my sales. The weather thankfully, also played a part – wonderful, hot bathing weather with plenty of sunshine. The couple hours then went very quickly. Now I am hungry, and I want to do the same again next Saturday, the 12th July in Görlitz in another market. This market is called „New Market Economy“ and starts in the morning from 8:00 till 14:00 clock in the Elizabeth Street. It will be an honour for me, to present the visitors of the beautiful town Görlitz my blue-print products and new handbags.

Stand am Schloss Doberlug

Ständer am Schloss Doberlug

Sorbische Tanz Gruppe Schloss Doberlug

Hans Klecker beim Stand

Datum: 09.07.2014

Wo Preußen Sachsen küsst

Diese Woche am Sonntag ist es endlich so weit, ich freue mich sehr, dem interessierten Publikum meine Produkte zum Verkauf anzubieten. Ich nehme auf der ersten Brandenburgischen Landesausstellung auf Schloß Doberlug teil.

Ersten Brandenburgischen Landesausstellung Flyer

Quelle:Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH und Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien

Schloß Doberlug
Schloßplatz 1
03253 Doberlug-Kirchhain

Zwischen Juni und November finden da viele Landesausstellungen statt. Am Sonntag, den 6. Juli sind die Landkreise Görlitz und Bautzen an der Reihe. Es gibt unter anderem, einem vielfältiges musikalisches Programm mit Tanz und Chorgesängen, und für den Gaumen z.B. echter Sorbischer Hochzeitskuchen. Ich bin schon ganz aufgeregt, wie meine Blaudruck Produkte und Lederhandtaschen bei den potenziellen Kunden ankommen werden? Ich freue mich auch sehr auf viele anregende Kundengespräche und bin gespannt, ob sich auch ein Leser meines Blogs vielleicht auf den Weg nach Doberlug macht, denn ich finde, es lohnt sich!

~~~

Where Prussia kisses Saxony

This week on Sunday 6th July it’s time, I am very pleased to offer for sale my products to the interested public. I will be participating at the 1st Brandenburger Land exhibition at Castle Doberlug.

Schloß Doberlug
Schloßplatz 1
03253 Doberlug-Kirchhain

Between June and November, many Land exhibitions are held there. On Sunday, July 6, its the turn of the rural districts of Görlitz and Bautzen. There are among other things, a diverse musical program with dance and choral singing, and for the tummy for example, real Sorbian wedding cake. I’m really excited about how my blue print products and leather handbags will be accepted by my potential customers? I am also looking forward to many stimulating discussions with the customers and am curious if perhaps a reader of my blog also makes the way to Doberlug, because I think it’s worth it!

Schloss Doberlug-Kirchhain Flyer

Quelle:Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH und Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien

Datum: 30.06.2014

Kultur- und Kreativpiloten

Kultur- und Kreativpiloten

Quelle: Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes (RKW Kompetenzzentrum)

Heute möchte ich meinen Lesern stolz mitteilen, dass ich mich soeben zu einem „Kultur und Kreativ Piloten 2014“ Wettbewerb angemeldet habe. Denn der traditionelle Blaudruck ist erstens für mich schon lange ein Teil unserer Mitteleuropäischen Kultur und zweitens kann man die eigene Kreativität mit all den wunderschöne Blaudruck Mustern toll ausleben. Ich befürchte nur, daß ich nicht die Einzige Teilnehmerin bin, es haben sich sicher ganz viele kreative, junge Leute angemeldet, also die Konkurenz wird sicher ganz groß sein. Auf der anderen Seite will ich alle Gelegenheiten mitnehmen, die sich für mich bieten, denn ich will mein Vorhaben unbedingt der breiten Öffentlichkeit bekannt machen. Je mehr Leute werden Dilians kennenlernen, desto größer wird die Chance, daß es mehr Dilians Kunden gibt, die mit dem Kauf meiner Blaudruck Produkte die einheimischen Traditionen unterstützen wollen.
In etwa 6 Wochen wird sich dann zeigen, ob ich die Jury mit meinem Konzept überzeugen konnte, auch wenn ich nicht zu dem heiß ersehnten Gespräch mit der Jury eingeladen werden sollte, lasse ich es euch, meine Leser, wissen!
Bitte, halten sie mir und dem Blaudruck die Daumen, danke….

~~~

Today I proudly announce to my readers that I have just signed up to a „cultural and creative pilot 2014“ competition. To begin with the traditional blue-dyeing has long been a part of our Central European culture and secondly your own creativity can come alive with with all of the beautiful blue-print patterns. I fear that I’m not the only participant, then certainly a lot of young, creative people will take part, so competition will be quite strong. On the other hand I have to use every opportunity that presents itself to me, because I want to make my projects known to the general public. The more people that hear about Dilians, the better chance that then there are more Dilians customers to save the homeland traditions with their purchase of my blue-dye products.
In about 6 weeks, we will see if I could convince the jury with my concept, and even if I am not invited to the long-awaited interview with the jury, I will let you my readers know,!
Please, keep your fingers crossed for me and the blue-dye, thank you ….

Kultur -Kreativpiloten Gewinner-innen

Illustrations Fotos: Kultur und Kreativpilot

Datum: 15.06.2014

Dilians Blaudruck Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren monatlichen Dilians Newsletter:

Kategorien

Beiträge