Dilians Blaudruck Blog

Dilians Blaudruck Blog

Die europäischen Tage des Kunsthandwerks – drei Tage der offenen Türen

Die europäischen Tage des Kunsthandwerks – drei Tage der offenen Türen

Am vergangenen Wochenende hieß es, daheim zu bleiben und den interessierten Besuchern das eigene Arbeitszimmer zu zeigen. Diese Aktion, die von der Handwerkskammer in Dresden perfekt organisiert war, wollte das einheimische Kunsthandwerk wieder zurück ins Bewusstsein der Konsumenten bringen. Man wollte
dem breiten Publikum zeigen, dass es nicht nur die bekannten großen globalen Firmen in den Fußgängerzonen gibt, sondern dass man immer noch diese kleinen einheimischen Kunsthandwerk Ateliers mit einzigartigen Produkten finden und besuchen kann.
Am Donnerstag gab es eine Eröffnungsparty in Dresden mit allen Teilnehmenden, mit einer großen Modeshow, Live Musik und mit einer interessanten Podium Diskussion. Die Dame von der Handelskammer Dresden hat ein Gespräch mit einem jungen Mann, der in Dresden Jeans aus den besten, ausgesuchten Stoffen nach Maß näht und mit einer innovativen Porzellanmalerin geführt. Ich gehe grundsätzlich gerne auf solche Veranstaltungen, denn man erfährt immer etwas neues und interessantes, außerdem lernt man viele nette Leute kennen. Ich bedanke mich für den schönen, perfekt organisierten Abend und auch für die ganze Aktion bei der Handelskammer Dresden.

Ab Freitag gab es dann die offenen Türen bei mir daheim: Die Anzahl der Besucher war zwar, vielleicht auch wegen dem Superwetter, überschaubar, aber eine sehr nette Besucherin – die City Managerin aus Bautzen war besonders interessant und für Dilians vielversprechend. Vielleicht ergibt sich in Bautzen demnächst die Möglichkeit, einen Laden in guter Citylage zusammen mit anderen Kunsthandwerken und Designern zu mieten. Wenn es so weit ist, wäre ich sehr glücklich, mich beteiligen zu können, denn: Meine Taschen in einem Laden präsentieren zu dürfen – ein Traum! Außerdem ist Bautzen gar nicht so weit von Görlitz entfernt und es gibt eine gute Zugverbindung.
Eigenes Geschäft, zu diesem Thema gibt es auch in Görlitz demnächst eine wichtige Veranstaltung: Am 22. April findet das Jakobstreetfestival statt – die leer stehenden Geschäfte in der Jakobstraße sollen mit neuen Mietern belebt werden. Auch hier wird Dilians als einer von den Bewerbern dabei sein und ich bin jetzt schon gespannt, wie das ausgeht. Auf jeden Fall werde ich meine Leser diesbezüglich gerne weiter informieren.
Dieser Frühling sieht also für Dilians vielversprechend aus, man darf gespannt sein, wie sich die Dinge weiter entwickeln…

~~~

Last weekend was a stay at home and a chance to show my personal workshop to interested visitors who choose to come. This action was well organized by the Chamber of Crafts in Dresden, who want to raise the consciousness of consumers about local crafts. We want to show the general public that there is an alternative to the well known major global companies in the pedestrian zones, and that you can still find and visit studios with unique products who maintain and use the indigenous crafts.
On Thursday there was a launch party in Dresden with all participants, including a big fashion show, live music and an interesting podium Discussion. The Vice-chairwoman of the Chamber of Commerce Dresden had a conversation with a young man, who measures and sews individual jeans from carefully choosen fabrics in Dresden, and with an innovative porcelain artist also from Dresden. I’m always happy to be a part of such events, because you always learn something new and interesting, and also you meet many nice people. I am thankful for a beautiful, perfectly organized evening and also thank the Chamber of Commerce Dresden for the whole Action.

On Friday was open house in Görlitz: The number of visitors was indeed manageable, perhaps because of the lovely weather, but one very nice visitor – the City Manager from Bautzen was particularly interesting and shows promise for Dilians. There is maybe a possibility to rent together with other handworkers and designers, a shop in Bautzen, in a good city location. If that happens, I would be very happy to participate: to present my bags in a store – a dream forme! Furthermore Bautzen is not so far away from Görlitz and there is a good train service.
Private business, on this subject, there is also an important event coming soon in Görlitz: On April 22, the Jacob Street Festival takes place – Jakobstraße wants to fill and revive the at present empty shops with new tenants. Again Dilians will be one of the candidates here, and I’m excited to see how it develops. Anyway, I’ll be keeping my readers informed.
So this spring looks promising for Dilians, and it will be interesting how things develop further …

no images were found

Dilians Laden 8

Datum: 05.04.2016
Zurück

Kommentare: 2

  1. Amanda sagt:

    Good luck with the new venture

Schreibe einen Kommentar

Dilians Blaudruck Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren monatlichen Dilians Newsletter:

Kategorien

Beiträge